Bundeskanzlerin Merkel ehrt das Netzwerk Psychosoziale Notfallversorgung

Mittwoch, 15. Juni 2016

Helfer für Einsatzkräfte werden im Rahmen des Wettbewerbs startsocial 2015/2016 ausgezeichnet

Am 15.06.2016 fand im Bundeskanzleramt in Berlin die Bundespreisverleihung von startsocial e.V. statt. Das Netzwerk Psychosoziale Notfallversorgung e.V. aus Freiburg im Breisgau wurde als eines der 25 Projekte der Bundesauswahl ausgezeichnet. Die Schirm-herrin und Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel überreichte die Urkunde persönlich an den Bundesvorstand und Gründer des Netzwerk PSNV Michael Steil.

Das Projekt „Psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte“ hat in der Beratungsphase wert-volle Ergebnisse erzielt und wird den deutschlandweiten Ausbau seines Netzwerkes weiter voranbringen. Der Vorstandsvorsitzende Michael Steil erhofft sich durch die Auszeichnung weitere Unterstützung durch Sponsoren und interessierte psychosoziale Fachkräfte. „Täglich sind Einsatzkräfte für ihre Mitmenschen da - nun sind wir für die Einsatzkräfte da! Unser Netzwerk fängt sie auf, damit sie weiterhin mit Freude und Einsatzkraft anderen Menschen helfen können!“

Ziel des Projekts ist der Aufbau eines deutschlandweit flächendeckenden und organisati-onsunabhängigen Netzwerks zur psychosozialen Unterstützung und Entlastung von Ein-satzkräften der Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Polizei, THW, Berg-, Wasser- und Luftret-tung. Über Kontaktstellen und daran angegliederte Unterstützungsteams können Einsatz-kräfte kostenfrei und vertraulich von ihren Belastungen berichten, ohne Sorge vor innerbe-trieblicher Stigmatisierung haben zu müssen. 

Über das Netzwerk PSNV: Das Netzwerk PSNV ist ein 2009 in Freiburg gegründeter Ver-ein, der sich für Menschen einsetzt, die durch plötzlich eintretende Not- und Unglücksfälle aus der Bahn ihres Lebens gerissen werden, damit sie nicht alleine bleiben und wieder Freude am Leben finden. Besonders liegen dem Netzwerk die am Herzen, die in diesem Zusammenhang rund um die Uhr schnelle Hilfe ermöglichen - die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen und Rettungsdienste (inkl. Wasser- und Luftrettung und der Bergwacht), der Feuerwehren, der Polizei, des THW, sowie der Bundeswehr. 

Über startsocial e.V.: Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel vergibt startsocial im Rahmen eines Wettbewerbs jährlich 100 viermonatige Beratungssti-pendien. In einem anschließenden Bundesausscheid werden zudem Geldpreise von insge-samt 35.000 EUR an herausragende Initiativen eines Stipendiatenjahrgangs verliehen. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Organisationen in Deutschland. Seit Beginn wurden über 1.100 soziale Initiativen im Rahmen des Stipendiums beraten, rund 6.100 Bewerber haben Hinweise und Anregungen zur Weiterentwicklung erhalten. Startsocial fördert freiwilliges Engagement und wird selbst in jeder Wettbewerbsrunde von über 500 ehrenamtlichen Coaches und Juroren unterstützt. Hauptsponsoren des Wettbewerbs 2015/16 sind die Unternehmen Allianz SE, Deutsche Bank AG, Atos, Kabel Deutschland Holding AG, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company. 

Ansprechpartner Presse
Joris Holke
E-Mail: jholke [at] netzwerk-psnv.de
Mobil: +49 (177) 933 11 87