Gib der Gewalt keine Chance!

Sonntag, 29. November 2015

Gib der Gewalt keine Chance!
So schützen Sie Ihre Kameraden und sich selbst am Einsatzort!

Das neue Buch von Michael Steil (Institutsleitung) ist ab sofort im Handel erhältlich. ISBN 978-3-609-69728-4

 

Gewalt gegen Einsatzkräfte – Deeskalation ist angesagt!

Traurig aber wahr: Angehörige der Rettungsdienste, Feuerwehren und Polizei werden im Einsatzalltag immer öfter mit Respektlosigkeiten, Aggressionen, Gewalt und Übergriffen verbaler und körperlicher Art konfrontiert. Woher kommt das? Welche Rolle spielt das eigene Auftreten? Wie kann ich Eskalationen verhindern, und wie reagiere ich im Fall des Falles am besten?

Das Buch GIB DER GEWALT KEINE CHANCE hilft Ihnen, sich in Ruhe mit diesem belastenden Thema auseinanderzusetzen und geeignete Strategien für den Ernstfall zu entwickeln:

Motive und Ursachen von Aggression und Gewalt

  • Was bewegt Menschen, aggressiv und gewalttätig zu werden?
  • Welche Auslöser und Wirkfaktoren haben Aggressionen und Gewalt im Einsatz?

 

Persönliche Einstellung und Haltung

  • Wie wirkt sich meine persönliche Wahrnehmung auf mein Verhalten aus?
  • Wie reagiere ich angemessen auf Verbalattacken und Angriffe?

 

Präventiver Eigenschutz

  • Wie funktioniert Kommunikation eigentlich?
  • Was sind die Grundbedingungen für gelungene Kommunikation?
  • Wie lauten die Grundregeln für richtiges Verhalten im Einsatz?
  • Wie wirkt meine Einsatzausrüstung auf mein Gegenüber?
  • Welche Unterstützung kann ich als Führungskraft leisten?

 

Arten der Deeskalation

  • Wie lauten die zehn Grundregeln der Deeskalation?
  • Wie wirke ich in einem Gespräch deeskalierend auf mein Gegenüber ein?
  • Wie wende ich das Gelernte in einer konkreten Situation an?

 

All diese Fragen und viele mehr beantwortet Gib der Gewalt keine Chance!

Das Buch ist übersichtlich aufgebaut. Checklisten und Merksätze helfen dabei, das Gelesene zu verinnerlichen. Sehr praktisch: Platz für eigene Notizen und Anmerkungen!  

Attacken gegen Einsatzkräfte, egal ob körperlicher oder verbaler Art: Das geht gar nicht! Werden Sie als Helfer nicht zum Opfer und geben Sie der Gewalt keine Chance!