Publikationen, Kongresse

Fachartikel

  • Steil, Michael (2016). Wenn die Seele Hilfe braucht: "Was kann PSU im Rettungsdienst leisten?" RETTUNGSDIENST 6/2016, S&K Verlag, S. 40 ff.
  • Steil, Michael (2016). Kommunikation und Handlungsoptionen im Einsatz. In: „Handbuch des Rettungswesens“, Ergänzung 1/2016, C 95, S.1-6
  • Steil, Michael (2015). Der Arzt als Führungskraft – ein Team zielgerichtet leiten. In: „Deutsche Medizinische Wochenschrift“, Ausgabe 9/2015, S.690-692
  • Steil, Michael (2015). Suchtmittelkonsum unter Rettern. Wenn der Kollege betrunken ist. In: „Rettungs-Magazin“, Ausgabe 4, Juli/August 2015, S.42-47
  • Steil, Michael (2015). Konzepte und Qualitätskriterien der Aus- und Fortbildung in der PSNV. In: „Implementierung und Weiterentwicklung in der PSNV“ (Sammelband).
  • Steil, Michael (2014). Psychosoziale Notfallversorgung: Wieviel Qualität ist notwendig? In: „Der Rettungsdienst“, 04/2014, S.28-32
  • Steil, Michael (2007). Mitarbeiterorientierung und Gesundheitsförderung als Basis moderner Team- und Personalentwicklung. In: „Klinikmanager Pflege“. 


Fachbücher

  • Steil, Michael (2015). Gib der Gewalt keine Chance! So schützen Sie Ihre Kameraden und sich selbst am Einsatzort! Heidelberg, 1. Auflage
  • Steil, Michael u.a.(2013). Handbuch für Kriseninterventionshelfer. DRK (Hrsg). 2. Auflage
  • Steil, Michael (2010). Einsatzstress?  So helfen Sie sich und anderen! 1. Auflage 

 

Kongresse und Symposien

  • 16. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 29.09.2017: „Krisenintervention und Einsatzkräftenachsorge: Grenzen und Schnittstellen“
  • 2. Tiroler Rettungsdienst Tage in Innsbruck, 31.03.2017: „Personal, Ausbildung, Qualität, Zukunft“
  • 15. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 23.09.2016: „Kontaktstellen für Einsatzkräfte – vernetzte psychosoziale Unterstützung“
  • Preisverleihung an „Kleine Herzen Hannover“ durch „Deutschland – Land der Ideen“ und Dt. Bank als „Ausgezeichneter Ort 2016“, 25.07.2016: "Stabilität benötigt Struktur"
  • 1. Zukunftsforum Rettungsdienst in Hamburg, 26.01.2016: „Führungskräfteentwicklung: Notwendiges Übel oder Chance zur Differenzierung im Wettbewerb?“
  • 14. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 25.09.2015: „Hochwasser 2013 in Sachsen-Anhalt – PSNV-Einsatz unter besonderen Rahmenbedingungen“
  • II. Stuttgarter Intensivkongress, 03.02.2015: „Gewalt gegen Einsatzkräfte – Deeskalation“
  • 50. Ärztekongress, Stuttgart Flughafen, 01.02.2015: Vortrag 1: „Feedback – wie sage ich es meinem Mitarbeiter?“ Vortrag 2: „Supervision – wenn mal der Wurm drin und die Praxis selbst der Notfall ist“
  • VIII. Helfersymposium in Bremen, 15.11.2014: „PSNV-E – weit mehr als nur Einsatznachsorge, Neue Ansätze in der Psychosozialen Unterstützung von Einsatzkräften“
  • 14. DRK-Rettungsdienstsymposium in Hohenroda, 14.11.2014: „Sand im Getriebe – psychische Belastungen vs. Effizienz“
  • 13. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 20.09.2014: „Warum hat er das getan? – der Suizid eines Kollegen“
  • 12. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 28.09.2013: „Kommunikative Deeskalation im KIT-Einsatz“
  • 11. Internationale Kriseninterventionstagung in Innsbruck, 29.09.2012: „Psychosoziale Unterstützung im Einsatzwesen – DRK-Bundesprojekt zur Stärkung der Resilienz der Einsatzkräfte“
  • 11. DRK-Rettungsdienstsymposium in Hohenroda, 09.11.2011: „Alles nur Gedöns!? – PSNV und ihre Bedeutung für den Rettungsdienst“