Online verfügbar

Selbstorganisation im Home-Office

  • 50 Euro
  • Online-Veranstaltung

Beschreibung

„Seit Corona hat sich Vieles verändert!“, „Irgendwie ist alles anders.“, „Mir fehlen die sozialen Kontakte am Arbeitsplatz“, „Wir sind gar kein Team mehr!“ – diese und viele andere Kommentare sind seit Ausbruch des Corona-Virus immer deutlicher vernehmbar. Zugleich hat Corona aber auch eine bis dahin sehr behäbige Entwicklung deutlich beschleunigt: die Digitalisierung am Arbeitsplatz. Was vorher nur schwer vorstellbar war, wurde schnell Realität: Führen auf Distanz, Home-Office und Remote Work gehören seitdem zum Arbeitsalltag. Damit verbunden stellt sich die Frage, wie zeitgemäße Führung unter sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen funktioniert. Und was bedeutet Home-Office und Remote Work für die Selbstorganisation, das Führen und die Teamarbeit auf Distanz? Worauf ist zu achten? Welche Chancen und Risiken gibt es? In unserer Workshop-Reihe „Führen im Zeitalter digitaler Herausforderungen und Corona“ wollen wir auf all diese aus unserer Sicht für den Arbeits- und Führungskontext wesentlichen Fragestellungen Antworten finden. Am Ende jeden Workshops erhalten alle Teilnehmenden ein Kurz-Handout inkl. eines kleinen Handlungsleitfadens. Die Workshops können einzeln oder als komplette Reihe (4Termine) gebucht werden. Buchungen sind bis jeweils eine Woche vor dem jeweiligen Termin auch über anmeldung@ihr-institut.de möglich. Alle Termine 11.06.2021, 10-12 Uhr 09.07.2021, 10-12 Uhr 13.08.2021, 10-12 Uhr 10.09.2021, 10-12 Uhr 08.10.2021, 10-12 Uhr 12.11.2021, 10-12 Uhr

Umbuchung & Kündigung

Nach Ablauf der Widerrufsfrist ist eine kostenfreie Stornierung des gebuchten Workshop bis 14 Tage vor dem Workshop-Termin möglich. Bei späterer Stornierung werden 25% der Workshop-Kosten fällig. Eine Stornierung muss in Textform erfolgen. Der Teilnehmer ist berechtigt, bis 3 Tage vor dem Workshop-Termin, bei persönlicher Verhinderung kostenfrei einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Der Teilnehmer haftet für die Kosten neben dem Ersatzteilnehmer als Gesamtschuldner.