Vorteile von Diversity in Unternehmen

Im letzten Beitrag haben wir uns damit beschäftigt, was Diversity Management im Unternehmen bedeutet und was Ansatzpunkte für die Implementierung sein können. Aber was sind die konkreten Vorteile davon, sich auf Vielfalt zu fokussieren und diese gezielt zu fördern? Es gibt einige!

Viele Studien belegen den positiven Einfluss von Diversity auf die Unternehmenskultur, die Zufriedenheit der Mitarbeitenden und die Produktivität. Diversity wird so zum Win-Win für Mitarbeitende und Arbeitgebende. Einige der Vorteile sollen exemplarisch näher beleuchtet werden.

Laut einer Studie der Charta der Vielfalt (2020) sehen zwei Drittel aller Unternehmen in Deutschland Vorteile für ihr Unternehmen in der Implementierung von Diversity Management. Zudem erwarten 63% der befragten Unternehmen, dass Diversity zukünftig noch wichtiger werden wird.


1. Höhere Zufriedenheit und Produktivität

Mitarbeitende in Unternehmen mit diversen Mitarbeitenden sind zufriedener und produktiver. Fühlt man sich in seinem Arbeitsumfeld wohl und hat das Gefühl, seine Persönlichkeit frei einbringen zu können, arbeitet man besser. Zudem wird so das Zugehörigkeitsgefühl der Mitarbeitenden gestärkt, welches wiederum die Motivation und Leistungsfähigkeit steigern kann. In der Befragung der Charta der Vielfalt (2020) gaben rund 73% der Unternehmen an, dass die höhere Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden für sie ein Grund ist, in Diversity Management zu investieren.


2. Mehr Innovation

Diversität begünstigt innovatives und kreatives Denken. Durch das Aufeinandertreffen von verschiedenen Denkweisen, Erfahrungen, Fähigkeiten, Hintergründen und kulturellen Prägungen steigt das Potenzial für Innovationen.


3. Wettbewerbsfähigkeit

Mit dem zweiten Vorteil der Innovation geht auch eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit einher. Denn: diverse Unternehmen bleiben am Puls der Zeit, sind konkurrenzfähig und profitabler. Durch die vielfältige Belegschaft wird es einfacher für Unternehmen neue Märkte und Zielgruppen zu erschließen. Laut einer Studie von McKinsey (2019) haben diverse Unternehmen eine höhere Wahrscheinlichkeit profitabler zu sein als weniger diverse Unternehmen. Wird auf Gender Diversität geachtet, so liegt die Chance profitabler zu sein bei 25%, wird auf ethnische Diversität geachtet, liegt diese sogar bei 36%.


4. Attraktivität

Diversität ist ein wichtiges Kriterium für Mitarbeitende. Erfolgreiches Diversity Management steigert also die Attraktivität von Unternehmen für Bewerbende. In einer Umfrage eines Marktforschungsunternehmens mit ca. 1000 Beschäftigten wurde festgestellt, dass ca. drei Viertel der 18- bis 29-Jährigen die Haltung des Unternehmens zum Thema Diversität sehr wichtig oder wichtig ist.

Es lohnt sich also in vielerlei Hinsicht, in Diversity zu investieren. Nicht nur, um zeitgemäß zu führen, sondern auch um die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu steigern. Es geht also nicht nur um die Akzeptanz von Vielfalt, sondern auch darum, die Potenziale, die darin liegen zu nutzen.


Weiterführende Links

Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen: https://www.charta-der-vielfalt.de/

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unconscious Biases